VETTER Industrie GmbH VETTER Industrie GmbH

3 Fragen an Tim Luca Klein, Ausbildung zum Mechatroniker

08. Feb 2021 | Insights

Tim Luca, stell dich doch kurz mal vor?

Mein Name ist Luca Klein, ich bin 23 Jahre alt und momentan im letzten Jahr meiner Ausbildung zum Mechatroniker.

Durch mein Technisches Abi war ein Beruf in dieser Richtung schon länger klar. Für den Beruf als Mechatroniker habe ich mich entschieden, weil er einen großen Bereich abdeckt und somit viel Abwechslung bietet.

In meiner Freizeit fahre ich Motorrad und Windsurfe.

Erzähl uns doch etwas über deine Ausbildung bei VETTER? Welche Aufgabe hast du als Mechatroniker? Wie sieht dein Arbeitstag bei VETTER aus? Was macht dir an deiner Ausbildung am meisten Spaß, was reizt dich besonders daran?

Die Ausbildung in der Instandhaltung ist sehr abwechslungsreich. Es gibt fast jeden Tag was anderes oder neues zu erledigen.

Zu meinem Aufgabenbereich gehört alles von Kleingerätereparatur über Reparaturen an Anlagen, Wartungen bis hin zum Projektbau. 
Unsere Sicht beginnt mit einer kleinen Besprechung, in der uns unsere Aufgaben zugeteilt werden, je nachdem was grade an Aufträgen und Projekten ansteht. Dies ist auch das einzige was jeden Tag gleich abläuft.


Unser Job in der Instandhaltung ist wichtig für die Produktion. Wir sorgen dafür, dass die Maschinen laufen, um möglichst keinen Stillstand zu haben. Darüber hinaus setzen wir unterschiedlichste Projekte um, die das Arbeiten teilweise erleichtern, die Produktion steigern und verbessern oder auch zu Energiesparmaßnahmen führen.


Das Beste an meinem Ausbildungsberuf ist die große Abwechslung, aber auch die Verantwortung, die er mit sich bringt. Wir müssen garantieren, dass die Maschinen, die wir bauen und auch ggf. reparieren sicher für unsere Mitarbeiter sind.  

Was zeichnet VETTER als Ausbildungsbetrieb deiner Meinung nach aus?

Die Ausbildung bei VETTER ist sehr umfangreich, sowohl was die Ausbildung im Betrieb selbst als auch die Weiterbildung durch Lehrgänge anbelangt. Dabei werden die Auszubildenden jederzeit von ihren Vorgesetzen und Kollegen unterstützt. 

Im Laufe der Ausbildung übernehmen wir immer mehr Verantwortung und können in eigenen kleinen Projekten zeigen, was wir gelernt haben. Dies zeichnet die Ausbildung bei VETTER besonders aus.

Willst auch Du mit VETTER Gabelzinken die Welt bewegen? Bei uns hast du die Chance Deine Ausbildung bei einem erfolgreichen Marktführer in einer innovativen Zukunftsbranche zu absolvieren.

Schau doch einfach mal unter www.gabelzinken.de/karriere. Hier findest Du alles rund um das Thema Ausbildung bei VETTER.

Newsletter

Erhalten Sie News und Updates aus der Vetter Welt per E-Mail. Jetzt einfach unverbindlich anmelden.

abonnieren

Social Media

Updates und News aus unseren Social-Media-Kanälen finden Sie hier:

top